Seiten

Montag, 6. August 2012

Freude über die alten Männer in Rom

Manchmal hört man in kirchenkritikgesättigten Diskussionen von alten Männern in Rom, die scheinbar notwendige Reformen andauernd blockierten. Bin ich froh, dass ich mich als glaubenstreuer und aufrechter Katholik auf die Standhaftigkeit dieser "Betonköpfe" verlassen kann! Gerne lasse ich mich mit dem Papst in die gleiche Schublade stecken:
Ubi petrus, ibi ecclesia = Wo Petrus ist, da ist die Kirche! In welche Schublade gehören dann allerdings die Scheinreformer?

Keine Kommentare:

Kommentar posten