Seiten

Samstag, 3. September 2011

Ein schönes Programm für ein geistliches Leben!

Papst Benedikt XVI. betrachtete während der Generalaudienz am 29. Dezember 2010 das Leben der heiligen Katharina von Bologna und stellte dabei die sieben geistlichen Waffen dieser Heiligen vor. Mir ist das erst kürzlich wieder vor Augen gekommen und weil es so schön ist, hier für alle Leser:

1. darum besorgt und bemüht sein, stets das Gute zu tun;
2. glauben, dass wir allein niemals etwas wirklich Gutes tun können;
3. auf Gott vertrauen und aus Liebe zu ihm niemals den Kampf gegen das Böse fürchten, sei es in der Welt, sei es in uns selbst;
4. häufig über die Ereignisse und die Worte im Leben Jesu nachdenken, vor allem über sein Leiden und seinen Tod;
5. eingedenk sein, dass wir sterben müssen;
6. stes die Erinnerung an die himmlischen Güter im Sinn haben;
7. mit der Heiligen Schrift vertraut sein und sie stets im Herzen tragen, damit sie alle Gedanken und Handlungen leite.


Keine Kommentare:

Kommentar posten